Leinöl als innerliches Hausmittel gegen Schuppenflechte

Aus der Serie: Schuppenflechte Hausmittel: Was hilft wirklich?

Gegen Schuppenflechte (Psoriasis) können Hausmittel die Therapie unterstützen, bei der oft Kortison verschrieben wird. Diese Hausmittel haben sich bewährt.

6 / 6
Leinöl in zwei kleinen Flaschen
Foto: iStock

Leinöl ist nicht nur eine beliebte Speisezutat, das Öl kann auch den Juckreiz bei Schuppenflechte verringern und soll sogar die Zeit bis zum nächsten Schub verlängern.

Leinöl zur innerlichen Anwendung gegen Schuppenflechten

Das Leinöl wird dazu nicht äußerlich angewendet, sondern eingenommen:

So geht's:

Täglich ein bis zwei Teelöffel einnehmen, die beispielsweise ins Salatdressing gegeben oder über Gemüse geträufelt werden. Sie können das Leinöl gegen die Schuppenflechten natürlich ebenso pur genießen.

Bei langfristiger Anwendung soll das Leinöl ein besonders effektives Hausmittel gegen Schuppenflechten sein.