Leckerer Diabetes-Schutz

undefined
© Fotolia

Obst ist gesund – doch nur einige Früchte schützen auch vor Diabetes. Forscher haben jetzt festgestellt: Wer Heidelbeeren oder Weintrauben isst, hat ein um 25 Prozent vermindertes Risiko, an Diabetes zu erkranken. Verantwortlich dafür ist der Inhaltsstoff Anthocyanin. Der Verzehr von 150 Gramm Heidelbeeren oder Weintrauben dreimal pro Woche reicht für diesen positiven Effekt schon aus. Anders sieht es bei Fruchtsaft aus: Schon ein Glas täglich erhöht das Diabetes-Risiko um 20 Prozent! Grund: Die ballaststoffarmen Getränke lassen den Blutzucker zu schnell ansteigen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.