Lebensretter Vollkorn

Vollkornbrot
Wer 34 Gramm Vollkorn pro 1.000 Kalorien zu sich nimmt, verringert sein Risiko, frühzeitig zu sterben © Fotolia

Vollkornprodukte können unser Leben verlängern – das haben US-Forscher jetzt herausgefunden. Wie viel Vollkorn Sie dafür essen sollten, erfahren Sie hier.

Für ihre Studie werteten die Wissenschaftler um Lu Qi an der Harvard Public School of Health die Daten von 367,442 Probanden über einen Zeitraum von 14 Jahren aus und analysierten Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit der Studienteilnehmer.

 

Vollkorn senkt Risiko für frühzeitigen Tod

Dabei fanden Sie erstaunliche Belege für die lebensverlängernde Kraft von Vollkorn pro 1.000 Kalorien führt zu einem um 17 Prozent niedrigeren Risiko, frühzeitig zu sterben – zumindest im Vergleich zu nur etwa vier Gramm Vollkorn pro 1.000 Kalorien.

Weitere Ergebnisse der Studie: Ein hoher Vollkornanteil in der Nahrung verringert die Wahrscheinlichkeit, an einer Atemwegserkrankung zu sterben, um 11 Prozent – das Risiko, an Diabetes zu sterben, sinkt um 49 Prozent.

Die Erklärung für dieses Phänomen: Mit Vollkornprodukten nehmen wir viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe zu uns, die in Weißmehl nicht enthalten sind.

Denn anders als Weißmehl wird Vollkornmehl aus dem ganzen Korn mitsamt Keim und Schale gemahlen – und darin steckt ein Großteil der Gesund-Stoffe.

Frühere Studien hatten bereits darauf hingewiesen, dass der Verzehr von Vollkornprodukten vor Darmkrebs schützt.

Hamburg, 25. März 2015

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.