Lavendel

Aus der Serie: Stressabbau: Die 10 besten Naturheilmittel
2 / 11
Lavendel gegen Stress
Foto: Fotolia

Die Pflanze enthält Linalool, dieser Stoff drosselt die Produktion von erregenden Botenstoffen. Weniger Reize wirken auf das Gehirn, Sorgen verringern sich. Tipp: 1-mal wöchentlich ein Bad aus getrockneten Lavendelblüten (Apotheke) nehmen. Hierfür 50 g mit 1 l kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen, abseihen. Wissenswertes: Das Lavendelbad reduziert die Werte von Neutrophilen und Lymphozyten im Blut. Die Erhöhung dieser beiden Stoffe lässt Stress entstehen.