Die sieben effektivsten Hausmittel gegen Angststörungen

Joana Schmidt

Lavendel

Der intensive Duft von Lavendel könnte ein emotionaler Entzündungshemmer sein. Bei einer griechischen Studie hatten Patienten weniger Angst vor einer Zahnarztbehandlung, wenn es im Wartezimmer nach Lavendel roch. Eine Studie aus Florida ergab, dass Studenten, die vor einer Prüfung Lavendelduft eingeatmet hatten, weniger ängstlich in das Examen gingen. Nur manche gaben an, dass sie der Geruch etwas benommen machte. In einer deutschen Studie konnte ein Lavendelkissen Symptome von Angststörungen lindern - und zwar genauso gut wie Lorazepam, ein valiumähnliches Medikament gegen Ängste. Rezeptfrei gibt es auch Lavendelölkapseln zum Einnehmen, die gegen Unruhezustände helfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.