Lärmschutz – so bleiben Ihre Ohren gesund!

Laute Geräusche auch kurzfristig ungesund

Doch was ist mit Lärmschutz vor plötzlichen, kurzzeitigen Geräuschen? Auch kurzzeitiger Lärm ist gefährlich: Denn schon zu laute Musik oder eine zufallende Tür können das Gehör schädigen. Hörminderung und Tinnitus können die Folgen eines solchen "Knalltraumas" sein. Beides bildet sich aber normalerweise im Laufe der Zeit wieder zurück. Schützen können Sie sich zumindest vor Hörschäden durch laute Musik, indem Sie bei Konzerten oder Discobesuchen Ohrstöpsel tragen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.