Übersicht

Langes Sitzen führt zu Kreislauf-Problemen

undefined
© shutterstock

Wer viel sitzt, bekommt nicht nur schnell Rückenprobleme. Eine neue Studie der Universität Regensburg zeigt: Langes Sitzen stört den Insulin-Stoffwechsel und verändert den Blutkreislauf. Deshalb raten Experten dazu, sich nach einer Stunde Sitzen für mindestens drei Minuten zu bewegen. Außerdem sollten Sie so oft wie möglich die Sitzposition verändern.

Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.