Langes Sitzen führt zu Kreislauf-Problemen

©  Foto: shutterstock

Wer viel sitzt, bekommt nicht nur schnell Rückenprobleme. Eine neue Studie der Universität Regensburg zeigt: Langes Sitzen stört den Insulin-Stoffwechsel und verändert den Blutkreislauf. Deshalb raten Experten dazu, sich nach einer Stunde Sitzen für mindestens drei Minuten zu bewegen. Außerdem sollten Sie so oft wie möglich die Sitzposition verändern.