Lässt sich einem Schleudertrauma vorbeugen?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Einem Schleudertrauma können Sie vor allem durch vorsichtiges und umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr, aber auch beim Sport vorbeugen.

So lassen sich Unfälle mit massiver Krafteinwirkung als häufige Auslöser eines Schleudertraumas vermeiden. Zudem empfiehlt es sich für den Fall der Fälle, den Kopf durch die geeignete Einstellung der Kopfstützen im Auto optimal zu schützen und entstehende Kräfte zu minimieren. Nach leichten Schleudertraumen sollten Muskeln, Bändern, Sehnen und Halswirbelsäule nach einer kurzen Schonzeit wieder leicht belastet und bewegt werden. Das kräftigt die Strukturen, vermeidet Schonhaltungen und Verspannungen und kann so einem erneuten Schleudertrauma vorbeugen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.