Lässt die Sonne Pickel verschwinden?

Aus der Serie: 7 Sonnen-Geheimnisse, die Sie garantiert nicht kennen
5 / 8
Junge mit Pickeln
Foto: Fotolia

Das stimmt, jedoch nur kurzfristig! Es ist wahr, dass die Sonne Unreinheiten austrocknet. Gleichzeitig wird die Haut aber auch verdickt. Dadurch können Poren verstopfen und neue Pickel entstehen. Damit Sie nicht nur ein reines Gewissen haben, gilt deshalb für alle mit kleinen Hautproblemen: Greifen Sie zu fettfreien Sonnenschutzprodukten! Ideal sind Gele, die schnell einziehen - und den Teint leicht mattieren.