Die 7 häufigsten Fußprobleme

Krallenzehe

Noch ausgeprägter als die Hammerzehe ist die Krallenzehbildung, bei der die zweite bis fünfte Zehe stark überbeugt sind. Die Betroffenen laufen häufig auf ihren Zehenkuppen. Folgen: Über den Gelenken bilden sich schmerzhafte Druckstellen, die wie Hühneraugen aussehen. Hier hilft nur noch eine Operation. Dabei wird das Grundglied des betroffenen Zehs etwas verkürzt, der Zeh streckt sich so wieder. Der Eingriff dauert ca. 20 Minuten und kann auch ambulant vorgenommen werden.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.