Osteopathie - Sanfte Hilfe für Magen und Darm

Krämpfe lösen

Dass Osteopathie bei Muskelverspannungen oder zum Beispiel Gelenkschmerzen hilft, ist bekannt. Aber die Behandlung erreicht auch innere Organe. Besonders solche, die viele Nerven haben, wie der Verdauungstrakt. Auch andere Organe können Magen und Darm stören, zum Bespiel das muskulöse Zwerchfell. Wenn es zu angespannt ist, kann das zu Magenverstimmung führen. Ist es zu locker, hat der Magen sich vielleicht etwas nach oben gestülpt – eine häufige Ursache für Sodbrennen. Der Osteopath untersucht alle Muskeln im Bauch, erspürt Fehler und korrigiert sie. Häufig kann er so zum Beispiel bei chronischem Sodbrennen, Reizmagen, Verstopfung oder Krämpfen helfen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.