Körperpeeling selber machen mit nur 3 Zutaten

Sina Klitzke

Den Körper von lästigen Hautschuppen zu entfernen, sie zu reinigen und zu pflegen – das sollte jeder von uns regelmäßig machen. So können Sie Ihr Körperpeeling ganz einfach selber machen.

Frau mit selbstgemachten Körperpeeling
Schädlichen Zusatzstoffe aus dem Weg gehen und das Körperpeeling selber herstellen Foto:  istock/petreplesea
Inhalt
  1. Wozu dient ein Körperpeeling überhaupt?
  2. Welcher Zucker eignet sich für ein selbst gemachtes Körperpeeling?
  3. Welche Öle eignen sich für meinen Hauttyp?
  4. DIY-Rezept für ein Körperpeeling mit 3 Zutaten

Keine Frage – ein Körperpeeling selber zu machen ist wesentlich günstiger als die überteuerten Produkte aus den Drogeriemärkten. Viele kaufen es dennoch als Fertigprodukt, obwohl es ohne großen Zeitaufwand und wenigen Zutaten selbst hergestellt werden kann. Wir zeigen, wie es geht.

 

Wozu dient ein Körperpeeling überhaupt?

Körperpeelings sind elementar für unsere Haut. Sie sind dazu da, abgestorbene Zellen der oberen Hornhaut abzutragen, die Regenerierung anzuregen und die Haut atmen zu lassen.

Zudem fördert es die Durchblutung und die Haut scheint automatisch frischer und gesünder. Das liegt vor allem daran, dass die Poren verfeinert werden, Cellulite vorbeugt und vermindert wird sowie Pflegestoffe anschließend besser aufgenommen werden können.

Wird das Hautpeeling nun noch selber hergestellt, kann Geld gespart und auf unnötige, schädliche Zusatzstoffe verzichtet werden.

Frau führt ein Handpeeling durch.
Beauty Handpeeling selber machen: Mit diesen Rezepten gelingt's ganz leicht

 

Welcher Zucker eignet sich für ein selbst gemachtes Körperpeeling?

Zucker ist die Basis eines selbst  hergestellten Hautpeelings. Für das selbst gemachte Körperpeeling können Sie weißen oder brauner Zucker verwenden. In der Herstellung sind die beiden Arten recht ähnlich, wobei der braune Zucker einen geringeren Reinigungsprozess durchläuft und somit zu einem sanfteren Peeling führt. Rohzucker hingegen eignet sich perfekt für ein hartnäckiges Peeling wie für die Füße.

 

Welche Öle eignen sich für meinen Hauttyp?

 

DIY-Rezept für ein Körperpeeling mit 3 Zutaten

Ganz einfach und ohne großen Aufwand können Sie ein Körperpeeling selbst herstelle, dass zu den Bedürfnissen Ihrer Haut passt.

Sie benötigen lediglich drei Zutaten:

  • 1 Tasse Kaffeesatz
  • ½ Tasse Zucker
  • 5 EL Öl nach Wahl
     

Zubereitung des selbst gemachten Peelings:

  1. Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gut vermengen.
  2. In kreisenden Bewegungen auf die feuchte Haut auftragen, gründlich einmassieren und anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen.

So schnell ist das Körperpeeling selbst gemacht und die Haut wesentlich geschmeidiger. Das A und O und die regelmäßige Anwendung. Sie sollten ein Körperpeeling einmal wöchentlich durchführen. 

Frau mit Gesichtspeeling vor einem Spiegel
Beauty Gesichtspeeling selber machen: Die 5 besten natürlichen Peelings

Tipp: Egal ob Sie ein Körperpeeling selber machen oder ein gekauftes Hautpeeling verwenden, Sie sollten Ihre Haut stets nach dem Peelen eincremen. Die HAut ist durch die Behandlung besonders aufnahmebereit für pflegende Inhaltsstoffe.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.