Wespen – der große Faktencheck

Können Wespen einen Krieg auslösen?

Eine seltene parasitische Schlupfwespe benutzt „chemische Waffen“, um bei Ameisen einen „Bürgerkrieg“ auszulösen. In dem dadurch verursachten Chaos kann sie in das Ameisennest eindringen und dort ihre Eier ablegen. Die Chemikalien treiben die Ameisen in einen aggressiven Rausch gegen die eigenen Artgenossen. Sie ähneln den Duftstoffen, die die Ameisen selbst benutzen, sind jedoch wesentlich stärker und langlebiger. Die Wirkung dieser sogenannten Alarm-Pheromone hält bis zu fünfzig Tage lang an. Forscher wollen jetzt die Stoffe der Schlupfwespe gegen Ameisenplagen nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.