Können Sie Kopfschmerzen vorbeugen?

Redaktion PraxisVITA
Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Kopfschmerzen können Sie vorbeugen, indem Sie vor allem auf einen gesunden Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung, ausreichend Bewegung sowie den nötigen Auszeiten achten. Deswegen sollten Sie:

  • Alkohol nur in begrenztem Maß konsumieren: Ein kleines Glas Wein pro Tag (0,125 Liter) reicht vollkommen aus.
  • das Rauchen aufgeben: Ihr Arzt kann Ihnen bei diesem Schritt mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • sich geregelt und ausgewogen ernähren: viel Vollkornprodukte, Obst und Gemüse; Fleisch und Fisch maximal zwei- bis dreimal pro Woche, Süßigkeiten in Maßen.
  • mindestens 1,5 Liter pro Tag trinken (z. B. Wasser oder ungesüßte Früchtetees).
  • Bewegung drei- bis viermal pro Woche einplanen, für mindestens eine halbe Stunde (z. B. Walking, Schwimmen, Rad fahren).
  • Entspannungsverfahren erlernen und anwenden (z. B. Yoga, Progressive Muskelentspannung). Das erleichtert das Abschalten.
  • sich auch an stressigen Tagen immer wieder kurze Pausen gönnen (10 bis 15 Minuten).
  • ausreichend schlafen. Das jeweilige Schlafbedürfnis ist individuell, altersabhängig und liegt zwischen sechs und zehn Stunden. Finden Sie heraus, wie viel  Schlaf Sie brauchen, um sich erholt und ausgeschlafen zu fühlen.
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.