Können Sie einer Übersäuerung vorbeugen?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Es gibt keine Maßnahmen, wie Sie einer Übersäuerung hundertprozentig vorbeugen können.

Allerdings sollten Sie, wenn Sie an einer Erkrankung leiden, die das Risiko für eine Azidose erhöhen, wie beispielsweise Asthma bronchiale, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) oder Nierenerkrankungen, frühzeitig behandeln lassen.

 

Weitere Tipps, um einer Übersäuerung vorzubeugen

  • Achten Sie auf eine ausgeglichene, gesunde Ernährung.
  • Trinken Sie ausreichend – täglich mindestens zwei Liter – am besten Wasser oder ungesüßte Tees.
  • Verzichten Sie auf einen übermäßigen Konsum von Alkohol und rauchen Sie nicht.
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.