Können Sie einem Karpaltunnelsyndrom vorbeugen?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Da die Ursache häufig nicht klar ist, können Sie einem Karpaltunnelsyndrom nicht vorbeugen. Sollten Sie typische Symptome (wie eingeschlafene Hände, Schmerzen, Kribbeln) an sich bemerken, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Je früher ein Karpaltunnelsyndrom festgestellt wird, desto schneller kann der Arzt eine Behandlung einleiten, die eine unumkehrbare Nervenschädigung verhindert.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.