10 Tipps gegen Muskel- und Gelenkschmerzen

Klopfmassage

Manchmal genügt es, die Durchblutung in dem schmerzenden Bereich anzuregen. Das können Sie mit einer Klopfmassage tun. Führen Sie mit der Handkante, der flachen Hand oder den Fingern kurze, schlagende, nicht zu harte Bewegungen aus. Die Klopfmassage fünf bis zehn Minuten machen. Die Haut darf sich ruhig leicht röten – das ist ein Anzeichen für die verbesserte Durchblutung.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.