Kinder nicht ohne Frühstück aus dem Haus

undefined
© Fotolia

Schulkinder, die häufiger ohne Frühstück aus dem Haus gehen, haben ein erhöhtes Risiko, schon früh an Diabetes zu erkranken. Das haben britische Wissenschaftler der St. George's University London festgestellt. Bei ihrer Untersuchung schnitten die Kinder am besten ab, die morgens ballaststoffreiches Müsli gegessen hatten. Ihr Ratschlag: "Regelmäßig frühstücken – das schützt."

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.