Übersicht

Verstecktes Gift in unserem Essen

Kichererbsen

Genau wie Bohnen enthalten rohe Kichererbsen Phasin. Eine Vergiftung kann zu Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Blutungen im Magen-Darm-Trakt führen. Mit der richtigen Zubereitung machen Sie Phasin unschädlich: Die rohen Kichererbsen für mindestens zwölf Stunden einweichen und dabei das Wasser mehrfach austauschen, danach zwei Stunden lang kochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.