Kein Nikotin und nur wenig Alkohol

Aus der Serie: Richtige Lebensweise für Ihr Herz
3 / 7
Kein Nikotin und nur wenig Alkohol
Foto: Fotolia

Zigaretten zerstören die Gefäße gleich doppelt: Bestimmte Giftstoffe stellen sie eng. Gleichzeitig werden Kleinstentzündungen gefördert, die Gefäßverkalkung verursachen. Aufhören lohnt: Acht Jahre nach der letzten Zigarette entspricht das Risiko dem von Nichtrauchern. Für Alkohol gilt: Mehr als ½ Liter Bier oder ¼ Liter Wein pro Tag lässt das Schlaganfall-Risiko in die Höhe schießen.