Karies: Welche Symptome treten auf?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Eine Karies ist je nach Ausmaß der Erkrankung an einem Zahn oder an mehreren Zähnen durch folgende Symptome zu erkennen:

  • Weiße oder bräunliche Flecken deuten auf Schäden am Zahnschmelz hin.
  • Dunkle oder schwarze Areale sind Anzeichen für eine fortgeschrittene Karies, die bereits auf das unter dem Zahnschmelz liegende Zahnbein übergegriffen hat.
  • Defekte an einem Zahn, beispielsweise das Abbrechen eines Zahnstücks können ebenfalls ein Hinweis sein.
  • Auch lockere oder verlorengegangene Zahnfüllungen können auf eine Karies hindeuten.
  • Begleitend treten nicht selten dauerhafte oder wiederkehrende Zahnschmerzen auf. Sie treten im fortgeschrittenen Stadium der Zahnerkrankung auf.

Reagieren Ihre Zähne darüber hinaus empfindlich auf kalte, heiße oder süße Speisen sowie Getränke, dann können auch diese Beschwerden Karies-Symptome sein. Menschen mit bestehenden Zahnfüllungen oder Kronen sind grundsätzlich anfälliger, da sich eine Karies an den Rändern, Übergängen und Zwischenräumen des versorgten Zahns überdurchschnittlich häufig neu bilden kann.

Diagnose
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.