Kann Vitamin A Diabetes heilen?

Süßkartoffeln
Ein Vitamin-A-Mangel begünstigt Diabetes – das belegt eine aktuelle US-Studie. Vitamin A steckt unter anderem in Süßkartoffeln © Fotolia

Ausgerechnet Süßkartoffeln sollen einen Heilstoff gegen die Zuckerkrankheit enthalten? Das stimmt – glaubt man einer neuen US-amerikanischen Studie.

Ein Vitamin-A-Mangel erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs – das ist seit Langem bekannt. Die Wissenschaftler des Weill Cornell Medical College in New York wollten nun herausfinden, ob er auch Diabetes verursachen kann.

Bei Diabetes I und im fortgeschrittenen Stadium eines Diabetes II werden die sogenannten Betazellen vom Körper zerstört. Die Aufgabe dieser in der Bauchspeicheldrüse verorteten Zellen ist es, Insulin zu produzieren und zu speichern. Insulin regelt den Blutzuckerspiegel – wird es nicht mehr produziert, steigt er unkontrolliert an.

In ihrer im Journal of Biological Chemistry veröffentlichten Diabetes-Studieuntersuchten die Forscher genetisch veränderte Mäuse, die nicht in der Lage waren, Vitamin A über die Nahrung aufzunehmen. Sie stellten fest, dass bei diesen Tieren Betazellen abstarben, bis sie kein Insulin mehr produzieren konnten. 

 

Vitamin-A-Mangel erhöht Diabetes-Risiko

Eine zweite Versuchsreihe mit gesunden Mäusen bestätigte das Ergebnis: Gaben die Wissenschaftler ihnen ausschließlich Nahrung ohne Vitamin A, kam es bei ihnen zu einem Absterben von Betazellen, einer reduzierten Insulinproduktion und einem erhöhten Blutzuckerspiegel. Bekamen sie anschließend mit Vitamin A versetztes Futter, entstanden neue Betazellen, die Insulinproduktion stieg wieder an und der Blutzuckerspiegel sank auf einen normalen Wert.

Die Studienleiter erhoffen sich, Typ-II-Diabetes eines Tages mithilfe von Vitamin A heilen zu können. Mögliche neue Therapiemethoden wollen sie in weiteren Studien testen. Bis dahin gilt: Die tägliche Aufnahme von Vitamin A schützt vor Diabetes. Es ist beispielsweise in Süßkartoffeln, Möhren, Grünkohl und Kürbissen enthalten.

Hamburg, 21. Januar 2015

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.