7 Sonnen-Geheimnisse, die Sie garantiert nicht kennen

Kann man in der Sonne ein Ei braten?

Man hat schon oft den Mythos gehört, dass es in manchen Gegenden so heiß werden kann, dass man beispielsweise auf einer Metallplatte oder einer Motorhaube in der prallen Sonne ein Ei braten könnte. Doch stimmt das? Theoretisch wäre das machbar, da sich Metall in der Sonne auf bis zu 90 Grad aufheizen kann und das Eiweiß eines Hühner-Eis bei etwa 62 Grad Celsius anfängt zu stocken. Mit dem Moment jedoch, wo das Ei aufgeschlagen wird und das Metall berührt, fällt die Temperatur des Metalls unter der Ei-Masse zu schnell ab – es werden keine 62 Grad erreicht und das Eiweiß stockt nicht. Der Grund: Es fehlt die stetige Wärmezufuhr von unten, wie es zum Beispiel in einer Bratpfanne auf dem Herd der Fall ist. Das Ei überdeckt zudem mit seiner Masse die eigene Wärmequelle und hindert zeitgleich die Sonnenstrahlen daran, neue Energie an das Metall zu liefern. Aus diesem Grund ist es nicht möglich ein Ei in der prallen Sonne zu braten.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.