Tee gegen Heiserkeit – welcher hilft wirklich?

Redaktion PraxisVITA

Kamille lindert Reizungen

Kamille desinfiziert und lindert Schmerzen. Für einen Tee gegen Heiserkeit zwei Teelöffel Kamillenblüten (Apotheke) mit einer Tasse Wasser heiß überbrühen (nicht kochen!), fünf bis zehn Minuten bedeckt ziehen lassen.

Besonders heilsam ist es, Kamillentee nicht nur zu trinken, sondern zu inhalieren. Denn so gelangen seine Wirkstoffe direkt in Nase und Nebenhöhlen. So geht’s: 50 Gramm Blüten mit einem Liter heißem Wasser aufgießen und mit Handtuch über dem Kopf fünf Minuten lang inhalieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.