Kalorienarme Lebensmittel: Das sind die besten Schlankmacher

Miriam Mueller-Stahl Medizinredakteurin

Es ist überraschend, aber wahr: Es gibt viel mehr kalorienarme Lebensmittel als man auf den ersten Blick vermutet. Aber welche sind das? 

Nicht nur bei den Gemüsesorten gibt es wahre Schlankmacher. Auch unter den Obstsorten und sogar bei den Milchprodukten gibt es Lebensmittel, die kaum Kalorien enthalten. Selbst bei Fleisch und Fisch besteht neben fettreichen Speisen die Möglichkeiten, sich kalorienarm zu ernähren. Und die allerbeste Nachricht: Selbst unter den Süßspeisen gibt es Produkte, bei denen man bedenkenlos zugreifen kann.

Warum nicht mal mit der Familie zusammen Süßigkeiten selbst kreieren?
Gesund abnehmen Kalorienarme Süßigkeiten

 

Kalorienarme Lebensmittel in den Speiseplan integrieren

Wenn Sie Gewicht verlieren wollen, lohnt es sich daher aus allen unterschiedlichen Bereichen die kalorienarmen Varianten in den Speiseplan zu integrieren. Der Vorteil zu sonstigen Mono-Diäten: Sie bekommen unterschiedliche Nährstoffe aus pflanzlichen und tierischen Produkten und sparen gleichzeitig Kalorien. Bei den Nahrungsmitteln mit geringem Kalorienanteil kommt zudem hinzu, dass Sie sich ohne schlechtes Gewissen sattessen können.

Statt einer Mono-Diät ist es daher ratsam kalorienarme Lebensmittel grundsätzlich in den Ernährungsplan einzubauen, um langfristig abzunehmen und das Gewicht dann auch zu halten.

 

Auch ein Cheat Day darf mal sein

Das bedeutet keinesfalls, dass Sie dogmatisch nur Speisen mit wenigen Kalorien essen müssen. Ein Cheat Day, in dem einmal wöchentlich geschlemmt werden darf, soll sogar beim Abnehmen helfen. Es geht einfach darum, kalorienarme Lebensmittel in den Speiseplan aufzunehmen und sich dadurch bewusster zu ernähren.

In unserer Bildergalerie haben wir die besten kalorienarmen Lebensmittel aus allen Bereichen für Sie zusammengestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.