Übersicht

Kakao fürs Gehirn

undefined
© shutterstock

Kleine Schusseligkeiten gehören zum Älterwerden: Ab Mitte 40 wird unser Gedächtnis einfach schlechter. Amerikanische Forscher haben jetzt festgestellt, dass starker Kakao die Merkfähigkeit verbessert. Verantwortlich dafür: sekundäre Pflanzenstoffe in den Kakaobohnen, die sogenannten Flavonoide.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.