Kaffee lindert Asthma

undefined
© Fotolia

Täglich 3 Tassen Kaffee reichen, um das Risiko von Anfällen für Asthmatiker um 30 Prozent sinken zu lassen. Das zeigt eine italienische Studie mit 72 000 Patienten. Die Forscher schreiben das dem Koffein zu: Es entkrampft, entspannt und weitet die Bronchien und senkt den Druck in den Blutgefäßen der Lunge. Koffein aktiviert außerdem die Flimmerhärchen in den Atemwegen: Sie transportieren Fremdstoffe und Schleim besser nach draußen. Und weil Koffein Entzündungen hemmt, können 4 bis 6 Tassen Kaffee täglich auch Bronchitis lindern.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.