Johanniskraut ist Arzneipflanze des Jahres 2015

Johanniskraut ist Arzneipflanze des Jahres 2015
Johanniskraut ist Arzneipflanze des Jahres 2015 – auch, weil es bei vielen verschiedenen Beschwerden Linderung verschaffen kann © Fotolia

Das Echte Johanniskraut ist zur Arzneipflanze des Jahres 2015 gewählt worden. Hier erfahren Sie, warum das Kraut so beliebt ist und was es alles kann.

Die Entscheidung gab der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg bekannt. Als Begründung nannte der Studienkreis das große Potenzial der Pflanze als Arzneimittel.

 

Johanniskraut wirkt stimmungsaufhellend

Aufgrund seiner stimmungsaufhellenden Wirkung ist Johanniskraut Bestandteil pflanzlicher Antidepressiva. Außerdem lindert es Schlafstörungen, indem es die nächtliche Ausschüttung von Melatonin anregt – dieses Hormon steuert unseren Schlaf-Wach-Rhythmus.

Der Pflanze wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt – schon im Altertum wurde sie darum zur Wundheilung eingesetzt. Weitere wissenswerte Fakten zur Arzneipflanze des Jahres 2015 lesen Sie hier.

Hamburg, 08. Oktober 2014

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.