Ja, wir genießen und bleiben fit dabei: Mit 70.

Bananen sind gute Lieferanten für Mineralstoffe wie Kalium und Ballaststoffe
Bananen sind gute Lieferanten für Mineralstoffe wie Kalium und Ballaststoffe © Fotolia

Unser Körper verändert sich mit den Jahren. Und damit ändern sich auch seine Ansprüche. PraxisVITA verrät, mit welchem Essen Sie gesünder im Alter leben.

 

Mit Senf gegen Völlegefühle

Bevor die gelbe Paste ihre Karriere als Gewürz antrat, war Senf als Heilmittel geschätzt. Die ätherischen Senföle kurbeln den Stoffwechsel an und haben auch noch eine antibakterielle Wirkung. Statt süßen Ketchup essen wir also lieber gesunden Senf zur deftigen Bratwurst.

 

Da steckt eine Prise Pfeffer hinter

Darf's ein bisschen mehr sein? Von Pfeffer, Curry und Paprika auf jeden Fall! Die Gewürze regen die Produktion von Magensaft an – das fördert die Verdauung und macht die Mahlzeit bekömmlicher. Die Stoffe im Pfeffer zersetzen besonders gut Eiweiße, er ist deshalb ideal als Fleischgewürz.

 

Wohlige Wärme für den Bauch

Im Winter ist die Wärmflasche im Dauereinsatz – schließlich ist sie das beste Mittel, um kalte Hände und Füße loszuwerden. Auch unsere Mitte profitiert von dem Wohltäter: Legen wir ihn für einige Minuten auf den Bauch, regt die Wärme die Durchblutung an und entspannt den Verdauungstrakt.

 

Krummes, gelbes Kraftpaket

Sportler schwören auf die Frucht, denn sie enthält viel Fruchtzucker und gibt Energie. Bananen sind auch gute Lieferanten für Mineralstoffe wie Kalium und Ballaststoffe. Sie regen die Darmbewegung und Verdauung an. Je reifer die Banane ist, desto besser kann der Magen sie verwerten.

 

Ballast für mehr Leichtigkeit

Ballaststoffe liegen schwer im Magen? Von wegen! Die unverdaulichen Bestandteile in Getreide, Gemüse & Co. unterstützen unseren Bauch. Besonders wertvoll: die Mandel. Außerdem sorgt sie dafür, dass unser Körper das Fett in Speisen nicht vollständig aufnimmt. Am besten nascht man 30 g vor dem Essen.

 

Das ganze Jahr über zu haben

Schon unsere Großmütter wussten, dass getrocknete Pflaumen den Magen in Schwung bringen. Aber auch anderes Trockenobst enthält verdauungsförderndes Kalium und Pektine. Ideal sind getrocknete Feigen, Datteln und Aprikosen. Sie passen zum Müsli oder können zwischendurch pur vernascht werden.

Hier geht es zu: Ja, wir genießen und bleiben fit dabei: Mit 50. und 60.

Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.