Ist wasserfeste Sonnencreme wirklich wasserfest?

Aus der Serie: Kann man Sonnencreme auch falsch anwenden?
4 / 10
Frau liegt auf Luftmatratze im Wasser
Foto: Alamy

Ja aber nur sehr kurz. Sonnencremes, die nach 30 Minuten im Wasser noch 50 Prozent Schutz bieten, dürfen als wasserfest bezeichnet werden. Das reicht meistens nicht mehr aus und klappt auch nur in der Theorie. Stiftung Warentest zeigte in einer Untersuchung, dass nicht alle Produkte diese Maßgabe erfüllen. Da auch meistens ein großer Teil der Creme beim Abtrocknen im Handtuch landet, sollte sowieso nachgecremt werden.