Die 10 häufigsten Fragen an den Kardiologen

Ist jemand, der das Flimmern nicht bemerkt, ernsthaft in Gefahr?

Ja. Vorhofflimmern selbst ist zwar nicht unmittelbar gefährlich – aber seine Folgen können tödlich sein. Die Herzvorhöfe besitzen kleine Aussackungen, die als Herzohren bezeichnet werden. In diesen ist die Fließgeschwindigkeit des Blutes während des Flimmerns besonders langsam, so dass sich hier häufig Blutgerinnsel bilden. Falls diese losgeschwemmt werden, können sie Gefäße im Körper verstopfen und so zu einem Organinfarkt führen. Am häufigsten passiert dies im Gehirn, was wir als Schlaganfall bezeichnen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.