Ist das Solarium gesünder als in der Sonne zu liegen?

Aus der Serie: 7 Sonnen-Geheimnisse, die Sie garantiert nicht kennen
3 / 8
Frau mit dunkler Haut am Strand
Foto: shutterstoc

Das Solarium als sichere Bank gegen Hautschäden? Vergessen Sie's! Solarien arbeiten überwiegend mit UV-Strahlen vom Typ A. Diese Strahlen bräunen die Haut zwar, fördern aber nicht deren Eigenschutzzeit. Letzteres passiert nur (ganz langsam) durch UVB-Strahlen im natürlichen Sonnenlicht. Es gibt zwar Sonnenbänke, die auch UVB-Licht abstrahlen, doch jede zusätzliche UV-Belastung beschleunigt die Hautalterung. Dazu kommt: Bei regelmäßigen Solariumbesuchen steigt das Hautkrebsrisiko auf bis zu 20 Prozent.