Ins Wasser gefallen

Aus der Serie: Unterkühlung: Rettung in letzter Sekunde
5 / 6
Rettung vor Unterkühlung
Foto: Fotolia

Mit fünf Jahren schon ein Lebensretter: Sascha Gaebel aus Moers. Gemeinsam mit seiner Cousine Larissa (damals 6) spielte er verbotenerweise auf dem Gelände des Chemiewerks Sasol. Sie kamen an einem mit Regenwasser gefüllten Becken vorbei. Larissa rutschte aus, fiel hinein, japste nach Luft. Sascha versuchte, sie mit einem Ast aus dem vier Meter tiefen Becken zu ziehen. Ohne Erfolg. Dann rannte er geistesgegenwärtig auf die Straße und hielt einen Fußgänger an. Der benachrichtigte die Polizei, und die Beamten zogen Larissa aus dem Wasser. Das Mädchen kam mit Unterkühlung ins Krankenhaus. Gerettet!