Ingwer stärkt den Magen

undefined
© Fotolia

Die Ingwerknolle ist reich an Gingerol. Der Scharfstoff, der für den typischen Geschmack des Ingwers sorgt, hemmt Bakterien im Magen und macht ihn dadurch robuster. So hilft Ingwer bei Magen-Verstimmungen, Reizmagen, Übelkeit, Erbrechen und sogar Reisekrankheit. Tipp: Vorbeugend täglich 1-2 Tassen Ingwer-Zitronen-Tee trinken. Durch den hohen Vitamin-C-Gehalt der Zitrone senken Sie zusätzlich Ihr Erkältungs-Risiko!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.