Die besten Hausmittel gegen Durchblutungsstörungen

Redaktion PraxisVITA

Infrarotlampe gegen Muskelverspannungen

Spezielle Wärme-Anwendungen helfen Patienten, Muskelverspannungen zu lösen und die Durchblutung in der Haut anzuregen. Bei einer Infrarot-Bestrahlung wird die Körperkerntemperatur auf 38 bis 39 Grad erhöht. Eine fünfwöchige Therapie mit zwei Terminen pro Woche kann oftmals Schmerzen mindern. Auch von Akupunktur-Behandlungen, Saunagängen oder Thermalbädern können Betroffene profitieren. Häufig ist es sinnvoll, in Reha-Zentren die richtige Behandlungskombination zu finden.

 

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.