Unterkühlung: Rettung in letzter Sekunde

Im Matsch versunken

Was für ein Albtraum! Im Rheinland versanken vier Männer auf einem Brachgelände im tiefen Matsch. Zuerst erwischte es einen Rentner (82), der bei einem Spaziergang in der Dämmerung die zugeschüttete Baugrube überquerte. Schnell stand er bis zur Hüfte im Sand und schrie um Hilfe. Nacheinander eilten drei Männer hinzu – doch auch sie versanken alle im bitterkalten Boden. Erst die Feuerwehr konnte die hilflosen Opfer befreien. Zum Glück erlitten sie nur eine Unterkühlung – und einen Schreck fürs Leben...

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.