Mit 10 einfachen Tricks zum gesunden Arbeitsplatz

Im besten Licht

Schlechte Beleuchtung bewirkt Konzentrationsschwierigkeiten und müde Augen. Grundsätzlich gilt: lieber Tageslicht als künstliches Licht nutzen. Am besten arbeitet es sich bei einer Beleuchtung von 500 bis 1000 Lux. Sollte das Tageslicht nicht ausreichen, achten Sie auf eine Tischleuchte mit LED-Lichtern, die weniger blenden und bestenfalls dimmbar sind. Sollte die Deckenbeleuchtung dauerhaft anstrengend sein, sprechen Sie die Haustechnik an und fragen nach Optionen und Möglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.