Divertikulose-Ernährung: Tipps für einen gesunden Darm

Redaktion PraxisVITA

Divertikel-Entzündungen können schmerzhaft sein. Die richtige Ernährung sorgt wieder für ein angenehmes Wohlfühlgefühl im Bauch und hilft, die Entstehung von Divertikulose zu verhindern.

Hülsenfrüchte enthalten viele Ballaststoffe

Bei einer ballaststoffreichen Ernährung sinkt das Risiko für Divertikulose. Die pflanzlichen Stoffe binden Wasser und fördern einen schnelleren Durchgang des Speisebreis durch den Dickdarm. Neben Hülsenfrüchten enthalten aber auch Kartoffeln, Obst und Gemüse reichlich Ballaststoffe.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.