Pssst...Frauenthemen! 6 Frauenleiden, über die niemand gern spricht

Redaktion PraxisVITA

Hühnerauge

DAS FÜHLEN SIE: Es drückt und kneift, jeder Schritt ist eine Qual. Schuld daran sind kreisförmige Verhornungen an den Zehen oder unter dem Fuß. SANFTE HILFE: Mehrmalige Fußbäder in Apfelessig. WANN ZUM ARZT: In einigen Fällen ist das vermeintliche Hühnerauge in Wirklichkeit eine Warze oder das Symptom einer anderen Hauterkrankung. Gehen Sie deshalb vorsichtshalber immer zu einem Arzt, bevor Sie ein Hühnerauge selbst entfernen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.