Hitzschlag und Sonnenstich: Erste Symptome sind Kopfschmerzen und Schwindel

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Bei einem Hitzschlag ist der Körper nicht mehr in der Lage, die Wärme richtig zu regulieren. Der Körper wird nicht mehr gekühlt, die Wärme staut sich an und der Körper überhitzt schließlich.

 

Mögliche Anzeichen eines Hitzschlags sind:

Symptome Hitzschlag
Erste Anzeichen eines Sonnenstichs sind Kopfschmerzen und Schwindelgefühl© Fotolia

Beim Hitzschlag produziert der Körper keinen Schweiß mehr, sodass die Haut trocken und heiß ist und die Körpertemperatur stark ansteigt: Sie erhöht sich auf über 40 Grad Celsius; ab 41 Grad Celsius besteht Lebensgefahr, bei Temperaturen über 42 Grad Celsius tritt eine Bewusstlosigkeit ein. Zudem können Krämpfe auftreten. Beim Hitzschlag handelt es sich um einen medizinischen Notfall, im schlimmsten Fall kann eine Atemstörung auftreten (sogenannte Cheyne-Stokes-Atmung), die zu Atemlähmung und zum Tod führen kann.

Im Gegensatz zum Hitzschlag ist beim Sonnenstich nicht der ganze Körper betroffen, sondern nur der Kopf, wo sich die Symptome zuerst bemerkbar machen. Die Symptome müssen nicht direkt wie beim Hitzschlag auftreten, sondern sich können erst Stunden später zeigen.

 

Typische Sonnenstich-Symptome sind:

Diagnose
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.