Hirnblutung: Typische Symptome sind Kopfschmerzen und Bewusstseinsstörungen

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Eine Hirnblutung ist eine Form von Schlaganfall – daher treten typische Schlaganfall-Symptome auf. Bei einer Hirnblutung nehmen die Symptome über einen Zeitraum von Minuten bis zu mehreren Stunden immer weiter zu.

 

Symptome abhängig von der Stelle der Hirnblutung

Häufige Beschwerden sind unspezifische Symptome wie – häufig sehr starke, plötzlich eintretende – Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Aufmerksamkeitsstörungen.

Sehr starke und plötzliche Kopfschmerzen können ein erstes Hirnblutungs-Symptom sein
Sehr starke und plötzliche Kopfschmerzen können ein erstes Hirnblutungs-Symptom sein© Fotolia

Bei einer plötzlichen, sehr starken Hirnblutung kann es zu Bewusstseinsstörungen oder sogar zum Koma kommen. Je nachdem, an welcher Stelle des Gehirns sich die Blutung befindet, können außerdem viele verschiedene andere Symptome auftreten. Zu diesen zählen der einseitige Verlust der Druck- und Berührungsempfindlichkeit der Haut, eine einseitige Lähmung des Körpers, Sehstörungen, Augenzucken, Bewegungsstörungen oder Sprachstörungen. Außerdem kann es zu epileptischen Anfällen kommen.

Diagnose
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.