Hilft warme Milch wirklich beim Einschlafen?

undefined
© Fotolia

Es gibt keinen wissenschaftlich nachweisbaren Zusammenhang von Milch und Schlaf. Der milcheigene Anteil des Schlafhormons Melatonin ist zu gering, um die Müdigkeit zu beeinflussen. Doch der psychologische Effekt ist nicht zu unterschätzen. Warme Milch mit Honig oder etwas Vanille macht satt und entspannt. Durch dieses Trink-Ritual kommt man zur Ruhe und kann dann tatsächlich leichter einschlafen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.