Lavendel-Wirkung bei Angststörungen: Natürliche Hilfe

Hilfe durch Entspannung

Dass man bei Angst nur schwer abschalten oder die Gedanken ruhen lassen kann, ist logisch. Doch das kann man lernen. Denn Entspannung ist nun einmal eine der besten Strategien gegen die Angst. Gut tun progressive Muskelentspannung, autogenes Training oder Biofeedback. Kommen sie zur Ruhe, lässt auch Stress nach – wodurch die Überlastung abnimmt und es leichter fällt, alltägliche Aufgaben einzuteilen und zu bewältigen. Das Ergebnis: Die ängstliche Dauerspannung nimmt ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.