Die besten Hausmittel gegen Durchblutungsstörungen

Redaktion PraxisVITA

Heublumen-Bad gegen Ischiasschmerzen

Wenn es nach einem langen Tag auf dem Feld im Kreuz zwickte, vertrauten die Landfrauen auf die Heilkraft der Heublumen. Ihre ätherischen Öle der Heublumen wirken entzündungshemmend und durchblutungsfördernd. Das lindert Rücken- und auch Ischiasschmerzen. Besonders gut erweist sich die Wirkung mit Umschlägen, Auflagen und Bädern. Neben der Förderung der Durchblutung helfen Heublumenumschläge auch bei Fieber, Rheuma, Wechseljahrsbeschwerden, Hautleiden, sowie Nieren- und Blasenbeschwerden. Heublumen sollten jedoch nicht bei offenen Wunden oder akuten Infektionen eingesetzt werden.

 

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.