Gefährliche Fahrgeschäfte: Wo der Spaß aufhört

Herzrasen, Herzrhythmusstörungen und Herzinfarkt

Bei der Fahrt mit einer rasanten Attraktion steigt der Pulsschlag. Leicht werden dabei Werte von mehr als 200 Herzschlägen pro Minute erreicht. Forscher der Universität Marburg haben beispielsweise das Herzinfarktrisiko bei der Fahrt mit einer Achterbahn untersucht und dabei festgestellt, dass die Aufregung bei einigen Probanden zu Herzrhythmusstörungen führte. Für Herzkranke oder Menschen mit Bluthochdruck besteht zudem die Gefahr, einen Herz- oder Schlaganfall zu erleiden.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.