Heißhungerattacken werden von verschiedenen Symptomen begleitet

Aus der Serie: Heißhungerattacken

Heißhungerattacken werden meist von Person zu Person unterschiedlich empfunden. Heißhungerattacken, die eine körperliche Ursache, wie zum Beispiel eine Unterzuckerung als Ursache haben, treten oftmals mit anderen Symptomen wie Schwitzen, Nervosität, hohem Puls oder Schwindel auf. Heißhungerattacken im Rahmen von Essstörungen, wie der Binge-Eating-Disorder, haben eine psychische Ursache und treten meist im Rahmen von depressiven Verstimmungen und Ängstlichkeit auf. Häufig sind sie von einem Gefühl der inneren Anspannung begleitet.

Symptome von Heißhungerattacken bei der Binge-Eating-Disorder

  • Essen großer Mengen, ohne hungrig zu sein
  • schnelleres Essen als normalerweise
  • Essen allein, aus Verlegenheit über die Menge an Nahrung
  • Essen über die Sättigung hinaus
  • Essen bis zu einem unangenehmen Völlegefühl
  • Scham, Selbstverachtung
  • Angst, Traurigkeit
  • Schuld- und Ekelgefühle
  • häufiges, nicht selbst herbeigeführtes Erbrechen nach der Essattacke

Binge Eating ist eine Form von Heißhungerattacken
Menschen, die unter einer Binge-Eating-Disorder leiden, haben während der Essattacken keine Kontrolle über was oder wie viel sie essen Foto: Fotolia

Menschen, die unter einer Binge-Eating-Disorder leiden, haben während der Essattacken meistens das Gefühl eines Kontrollverlusts. Sie können dann vermeintlich nicht aufhören zu essen, beziehungsweise haben keine Kontrolle über was oder wie viel sie essen.