Die besten Hausmittel gegen Halsschmerzen

Redaktion PraxisVITA

Hausmittel gegen Halsschmerzen sind für viele Menschen die erste Wahl bei Schmerzen und Kratzen im Hals. Denn: Vor allem bei leichten Beschwerden wünschen sich Betroffene oft schnelle und natürliche Hilfe. Diese Hausmittel können bei Halsschmerzen helfen.

Heiße Zitrone stärkt die Abwehrkräfte

In 100 Gramm Zitronen-Fruchtfleisch stecken bis zu 50 Milligramm Vitamin C – damit ist der Tagesbedarf an dem Abwehr-Vitamin bereits zur Hälfte gedeckt. Der Vitalstoff stärkt das Immunsystem und kann Halsschmerzen, ein häufiges Begleitsymptom von Erkältungen, so effektiv vorbeugen. Während eines Infekts ist eine heiße Zitrone außerdem besonders wohltuend bei Halsschmerzen.

 

Heiße Zitrone bei Halsschmerzen: Wie wirkt das Hausmittel?

Um die Halsschmerzen und auch die Erkältungssymptome zu lindern, gießen Sie dafür den Saft einer Zitrone mit 200 Milliliter warmem Wasser auf. Wichtig ist, dass das Wasser nicht kocht, andernfalls würden wertvolle Vitalstoffe zerstört werden. Extra-Tipp: Die heiße Zitrone mit einen Teelöffel Honig süßen. Seine Enzyme stärken die Immunabwehr zusätzlich und bekämpfen Bakterien sowie Viren. So kann das Hausmittel bei Halsschmerzen gleich doppelt wirken.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2021 praxisvita.de. All rights reserved.