Schlafprobleme: 7 unbekannte Auslöser

Harndrang

Nykturie nennt man einen ausgeprägten nächtlichen Harndrang, bei dem der Schlaf zweimal oder öfter für einen Toilettengang unterbrochen wird. Und das, obwohl vor dem Zubettgehen keine großen Flüssigkeitsmengen getrunken wurden. Nykturie ist jedoch keine eigenständige Krankheit, sondern tritt lediglich als Symptom verschiedener Erkrankungen auf, weshalb die Ursache immer vom Arzt abgeklärt werden sollte. Da es sich nicht nur um urologische Störungen handeln kann, ist der Hausarzt der erste Ansprechpartner. In einigen Fällen lässt sich der Harndrang auch mit natürlichen Mitteln verringern, um ein besseres Durchschlafen zu ermöglichen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.