Handcreme selber machen Handcreme selber machen – Rezepte und Anleitungen

Carolin Banser
Handcreme selber machen
Eine Handcreme sollte aus natürlichen Zutaten bestehen. Wie das gelingt? Indem Sie die Handcreme selber machen und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen © istock/simarik

Gerade im Winter plagen uns oft trockene, raue Hände. Handcremes bringen sofort Feuchtigkeit und ein geschmeidiges Gefühl zurück. Anstatt teure Produkte zu kaufen, können Sie mit diesen Anleitungen Ihre Handcreme selber machen – mit Inhaltsstoffen, die Sie ganz genau kennen.

 

Handcreme selber machen mit Bienenwachs und Kakaobutter

In der kalten Jahreszeit entzieht der Stoffwechsel Händen und Füßen die Wärme als Erstes. Das mindert die Durchblutung und macht die zarte Haut rissig und spröde. Was hilft, ist eine Extraportion Pflege. Mit beruhigendem Honig, reizlinderndem Bienenwachs oder pflegender Kakaobutter lässt sich eine Handcreme selber machen.

Handcremes machen unsere Haut schön geschmeidig. In einigen konventionellen Produkten stecken aber Konservierungsmittel, Paraffine und Silikone – und die stören die natürliche Atmung der Haut. Wenn wir unsere Handcreme selber machen, können wir reine Pflanzen-Extrakte verwenden.

 

Handcreme selber machen – so geht’s

Wir haben fünf Anleitungen zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Handcreme ganz leicht selber machen können.

Mandel-Handcreme selber machen

Das brauchen Sie:

50 g geschälte Mandeln, 2 Handvoll Haferflocken, 1 Eigelb, 1 EL Bienenhonig, 2 EL süßes Mandelöl (Reformhaus), je 8 Tropfen Lavendelöl und Benzoetinktur (Apotheke).

Alle Zutaten verrühren.

Mandel-Handcreme selber machen
Das Geheimnis streichelzarter Hände? Mandel-Creme! Das Rezept zum Handcreme selber machen finden Sie hier © istock/freestocker

Lanolin-Handcreme selber machen

Das Fett wird aus dem Wachs der Schafwolle gewonnen. Es ähnelt in seinen Eigenschaften den menschlichen Hautfetten und pflegt daher ideal. Für eine wirksame Handcreme je 1 Esslöffel Kakaobutter, Mandelöl, Lanolin (Apotheke) im Wasserbad erhitzen. 1-2 TL Essig unterrühren.

Arnika-Handcreme selber machen

125 ml Olivenöl und 1 TL Arnikablüten-Essenz (Reformhaus) in einem kleinen Topf vermischen. Ölmischung leicht erwärmen, 20 g Bienenwachs (Reformhaus) hinzufügen und kräftig rühren. Lauwarme Mischung in ein Glas füllen und abkühlen lassen.

Arnika-Handcreme selber machen
Arnika-Handcreme selber machen geht ganz einfach – mit dieser Anleitung© istock/SandroSalomon

Kräuter-Handcreme selber machen

70 g Vaseline im Wasserbad schmelzen,10 g Kakaobutter und 1 gehäuften TL Lanolin dazu geben und bei etwa 70 Grad schmelzen. Abkühlen lassen und dann 5 Tropfen Öl mit der Duftnote Lavendel, Melisse oder Pfefferminze dazugeben.

Zitronen-Handcreme selber machen

1 TL Bienenwachs im Wasserbad schmelzen, mit 1 TL Mandelöl verrühren. Den Saft einer Zitrone und 5 Tropfen Zitronenöl dazugeben. Alles erhitzen und gut vermischen. Creme in ein Glas füllen und dieses bis zum Erkalten ab und zu schütteln.

Zitronen-Handcreme selber machen
Eine selbstgemachte Zitronen-Handcreme spendet Feuchtigkeit und stärkt die Hautoberfläche © istock/Olezzo

 

VIDEO: Lippenbalsam selber machen

 
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.