Schwindelattacken und Co: Ist das was Ernstes?

Häufiges Lidzucken

In der Regel sind Mineralstoffmangel oder Stress, aber auch Verspannungen im Schulter-Nackenbereich der Auslöser. Dann kann Magnesium helfen. Entweder hochdosiert aus der Apotheke oder in Nahrungsmitteln wie Bananen, Vollkornbrot und Hülsenfrüchten. Wann zum Arzt? Wenn das Zucken nicht aufhört, eventuell steckt eine neurologische Erkrankung dahinter.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.